07.03.02 17:18 Uhr
 478
 

Europavergleich für Benzinpreise - Deutschland relativ weit oben

Was viele deutsche Autofahrer bereits befürchteten, wird jetzt durch eine Preisübersicht der Europäischen Kommission bestätigt. So ist der Sprit hierzulande teurer als bei manch anderen europäischen Nachbarn.

Zum Vergleich: Im Februar kostete der Liter Benzin hier rund 1,01 Euro, was dem Durchschnitt aller 15 EU-Staaten zusammen entspricht. Zu den billigeren Ländern gehören Luxemburg (0,74€), Österreich (0,83€), Belgien (0,93€) und Frankreich (0,96€).

Wobei Griechenland noch mit am billigsten den Liter Super, nämlich für 0,70€ pro Liter, verkauft. Zu den teuren Spritanbietern derzeit zählen Dänemark (1,03€) und die Niederlande (1,10€). Spitzenreiter ist allerdings Großbritannien (1,15€).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Europa, Benzin, Benzinpreis
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?