07.03.02 16:18 Uhr
 1.595
 

Student fesselt und ersticht 24-jährige Frau

Nachdem er in Hannover eine 24-jährige Frau getötet hatte, stellte sich der Täter (26) in Regensburg den Behörden. Nachdem er den Beamten die Tat gestanden hatte, wurde die Wohnung von der Polizei geöffnet.

Man fand die Frau gefesselt und erstochen vor. Die Leiche wies mehrere Schnitt- und Stichverletzungen auf. Ob diese Verletzungen den Tod der Frau hervorriefen, soll jetzt eine Obduktion klären.

Der Täter erklärte, er habe nach der Tat Selbstmordgedanken gehabt. Ohne bestimmtes Ziel sei er dann gen Süden gefahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Student, 24
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?