07.03.02 16:16 Uhr
 81
 

Zwickau: 15-Jähriger schoss mit Pistole auf Schüler im Linienbus

Am Mittwoch hat ein 15-Jähriger mit einer Luftdruckpistole einen Schüler und eine Schülerin in einem Linienbus in Zwickau beschossen. Der Schütze traf den Schüler am Hinterkopf. Die Schülerin wurde am Oberkörper getroffen.

Die Polizei wurde erst über den Zwischenfall im Bus informiert, als eine Lehrerin dem 15-Jährigen auf dem Schulgelände die Luftdruckpistole abnahm.

Die Polizei stufte die Pistole als 'gefährlich' ein. Es handelte sich um eine Nachbildung einer 'Walther P 99'. Sie kann Plastikkugeln verschießen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Pistole, Linienbus
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 bisher schon >1000 Migranten/Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrunken
USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?