07.03.02 15:42 Uhr
 950
 

Truthahn-Virus ist auf Menschen übergesprungen

Auf dem fünften Kontinent sind neuerdings vermehrt Infektionen der Atemwege ähnlich eines Schnupfens, mit einem in der Regel beim Truthahn vorkommenden Metapneumovirus bekannt geworden.
Bis jetzt sind es offiziell noch keine 40 Fälle.

Die Ärzte gehen jedoch von einer weit höheren Zahl Infizierter aus. Holländische Wissenschaftler haben das Virus sogar im Blut von vor über 2 Jahrzehnten gefunden.

Sowohl in den USA als auch in Europa wird eine wachsende Zahl der Erkrankten in der letzten Zeit gezählt. Unerkannt und nicht behandelt kann der Virus eine Pneumonie hervorrufen.


WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Virus
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?