07.03.02 15:27 Uhr
 9
 

REpower Systems strebt zum 26. März an den Neuen Markt

Mit dem Hamburger Windenergiespezialisten REpower Systems AG strebt erstmals in diesem Jahr ein Unternehmen als Neuemission zum 26. März an den Neuen Markt. Diese Meldung kommt drei Tage vor dem Geburtstag des Wachstumssegments der Deutschen Börse, das seit Juli 2001 insgesamt 27 Unternehmen verloren hat.

Die Zeichnungsfrist des Windenergie-Unternehmens laufe vom 12. bis zum 22. März, teilte REpower Systems am Donnerstag in Hamburg mit. Das Konsortium bei dem Börsengang bestehe aus Schroder Salomon Smith Barney, der Commerzbank und der Vereins- und Westbank.

Die im Januar 2001 gegründete REpower Systems AG ist im Bereich der regenerativen Energien tätig. Die Gesellschaft mit Sitz in Hamburg ist der Zusammenschluss dreier etablierter und traditionsreicher mittelständischer Unternehmen, die sich seit vielen Jahren mit Windenergie beschäftigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, System, März
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?