07.03.02 15:22 Uhr
 189
 

Ärztemangel: Bald mehr russische und polnische Ärzte in Deutschland

Aufgrund des immer stärker zunehmenden Ärztemangels im Bereich der hausärztlichen Versorgung wird die Kassenärztliche Vereinigung von Sachsen-Anhalt jetzt neue Wege gehen.

Die entstehenden und schon bestehenden Lücken sollen durch Ärzte aus dem Osten Europas besetzt werden, um so den Menschen weiterhin ausreichend medizinisch zu helfen.

Die KV fordert eine Verbesserung des Umfeldes der Ärzte und des ärztlichen Berufes, umso die Engpässe durch mehr neue Ärzte endlich in den Griff zu bekommen!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Arzt
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?