07.03.02 15:11 Uhr
 5
 

Bayer: Weitere Personalentscheidungen der zukünftigen Holding

Der Bayer-Konzern gab am Donnerstag weitere Personalentscheidungen bekannt.

Der Aufsichtsrat des Konzerns hat in seiner Sitzung am 7. März 2002 personelle Entscheidungen für das künftige Top-Management des Unternehmens getroffen: Klaus Kühn, derzeit Leiter Finanzen, und Dr. Richard Pott, gegenwärtig Leiter des Geschäftsbereichs Spezialprodukte, werden zum 1. Mai 2002 in den Vorstand des Unternehmens berufen. Pott wird im zukünftigen Holding-Vorstand für Strategie und Personal verantwortlich sein. Kühn wird Finanzvorstand als Nachfolger von Werner Wenning, der nach dem Ende der diesjährigen Hauptversammlung am 26. April den Vorstandsvorsitz von Dr. Manfred Schneider übernehmen wird.

Die Umstrukturierung des Bayer-Konzerns in eine Management-Holding mit vier rechtlich selbständigen Teilkonzernen und drei Servicegesellschaften zur klaren Trennung der strategischen Führung vom operativen Geschäft macht große Fortschritte: Ab dem 1. Juli 2002 soll das Unternehmen bereits in der neuen Organisationsform operieren, die Holding soll mit Wirkung zum 1.Januar 2003 offiziell gegründet werden, so die Mitteilung von Bayer weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Person, Weite, Personal, Persona
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?