07.03.02 14:25 Uhr
 38
 

Mit Waffengewalt Täter an der Flucht gehindert

Insgesamt waren vier Männer (20 bis 34) an einem Überfall auf eine Tankstelle in Straubing beteiligt. Polizeibeamte in Zivil bemerkten den Überfall und verfolgten die beiden Täter zu ihrem Flucht- Fahrzeug, in dem die beiden anderen warteten.

Nachdem der Fahrer wegfuhr ohne die Signale des Polizisten zu beachten, schoß dieser auf den Reifen des Fahrzeugs. Mit dem zerstörten Vorderreifen flüchteten die Täter zunächst, bis ein Streifenwagen das Auto an der Schloß-Brücke aufhalten konnte.

Alle vier Täter wurden festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: midnight man
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Täter, Flucht, Fluch
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?