07.03.02 14:13 Uhr
 28
 

Aus Liebeskummer Wohnung gesprengt: Bewährung

Weil ihn seine Freundin wegen seiner Eifersucht verlassen hat, versuchte sich ein 22-jähriger mit Gas aus einem Heizofen das Leben zu nehmen. Aus ungeklärter Ursache explodierte das Luft-Gas Gemisch.

Der junge Mann wurde nur leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf rund 400.000 Euro. Diese Kosten muss unter Umständen die Versicherung tragen, da er wegen Fahrlässigkeit verurteilt wurde.

Der Staatsanwalt vermutet, dass der junge Mann die Explosion absichtlich herbeigeführt habe, ein Gutachten nennt jedoch auch einen elektronischen Wecker als mögliche Ursache.


WebReporter: midnight man
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Aus, Liebe, Wohnung, Bewährung, Liebeskummer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen
Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?