07.03.02 14:02 Uhr
 971
 

Ostseeinsel Hiddensee droht auseinanderzubrechen

Laut dem Ergebnis einer Studie, die von der Technischen Hochschule in Darmstadt zwecks einer Ausschreibung für ein Naturschutzgebiet erstellt wurde, droht die Ostseeinsel Hiddensee bei einer Sturmflut auseinanderzubrechen.

Laut Berechnungen könnte eine Sturmflut die Dünen, die zum Schutz der Insel stehen, überspülen und zum Auseinanderbrechen der Insel führen.

Aufgrund dieser Erkenntnisse sind erstmal alle Eingriffe in die Landschaft verboten.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ostsee
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden
Hamburg: Zweijährigem Mädchen die Kehle durchgeschnitten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?