07.03.02 13:02 Uhr
 804
 

Taxifahrer spielten ohne es zu wissen mit Bombe aus zweitem Weltkrieg

Ein Taxifahrer in Rumänien ist zwei Stunden lang mit einer Bombe aus dem zweiten Weltkrieg auf dem Rücksitz herum gefahren.

Dann spielten er und seine Freunde, die auch Taxifahrer sind, noch ein Spiel mit der Bombe. In dem Spiel ging es darum, die Bombe wie beim Rugby herum zu werfen.

Das sie in Gefahr waren, wussten die Männer nicht. Die Bombe hätte zu jeder Zeit explodieren und alles im Umkreis von 500 Metern zerstören können. Als einer der Männer merkte, womit sie spielten, wurde die Polizei gerufen und entschärfte die Bombe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Taxifahrer, Weltkrieg
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistik: Drogenkriminalität auf deutschen Schulhöfen drastisch angestiegen
Italien: Helfer bergen drei Hundewelpen aus von Lawine verschüttetem Hotel
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kelly Family" plant Comeback: Neues Album kommt im März
Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?