07.03.02 11:36 Uhr
 19
 

Amazon legt Rechtsstreit mit Barnesandnoble.com bei

Der Internet-Händler Amazon.com Inc. und der Online-Buchhändler Barnesandnoble.com Inc. haben in dieser Woche einen Prozess über Patentverletzungen beigelegt, so das Wall Street Journal am Donnerstag. Hierbei handelt es sich um die 'One-Click'-Technologie von Amazon.

In der von Amazon im Oktober 1999 eingereichten Klage wird Barnesandnoble.com laut dem WSJ vorgeworfen, illegal Amazon-Technologien kopiert zu haben, die es Kunden erlauben, mit einem Mausklick ohne die erneute Eintragung der persönlichen Daten zu einer Internetseite bzw. einem Shop zurückzukehren.

Der Zeitung zufolge hat die Klage zunächst heftige Proteste ausgelöst, da einige Kritiker der Ansicht waren, die 'One-Click'-Technologie wäre lediglich eine einfache Kombination bereits bestehender Internet-Technologien.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Amazon, Rechtsstreit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?