07.03.02 10:16 Uhr
 3.594
 

$100.000 für den Hack eines Internet-Hydra-Servers ohne Betriebssystem

Die Computerfirma Bodacion Technologies hat nun einen Hacker-Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem es um $100.000 geht. Die Aufgabe besteht darin, den neuentwickelten Internet-Server 'Hydra' zu hacken.

Dieser Server läuft ohne Betriebssystem und so können keine Viren oder Hackerangriffe angesetzt werden, heißt es. Alle Teilnehmer bekommen von der Firma eine Sequenz aus 999 'Bodacions'(Code-Einheiten) und müssen 'nur' die 1000. Stelle finden.

Dabei darf nicht einfach geraten werden, sondern die Entschlüsslung muss bei anderen Serien auch funktionieren.
Der Hydra-Server läuft mit einem Embedded System und sogar bei Diebstahl der Festplatte sind die Daten nicht einsehbar.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, 100, Betrieb, Server, Betriebssystem, Hack
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?