07.03.02 10:08 Uhr
 97
 

Betrug in Millionenhöhe aufgeflogen

Gegen einen 57-jährigen Bauunternehmer wurde unter dem Vorwurf der Insolvenz- Verschleppung und des Lieferanten- Betrugs ermittelt. Die Anklage hat sich im Rahmen der Ermittlung erweitert: Betrug in Höhe von rund 3 Millionen Euro.

Ähnlich wie bei der badischen Flow Tex spielte sich das Geschehen ab: der Angeklagte verkaufte die Geräte und zuletzt kaufte er sie völlig überteuert zurück. Finanziert wurde der Betrug durch Leasing- Firmen.

Mindestens sieben Betrügereien dieser Art wirft das Gericht dem Mann aus Bad Rappenau vor. Die Firma des Mannes wurde bereits 2000 verkauft und anschließend aufgelöst.


WebReporter: midnight man
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Betrug
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?