07.03.02 10:00 Uhr
 78
 

F1: Ferrari hat drei Möglichkeiten für Malaysia

Jean Todt teilte der Öffentlichkeit mit, dass Ferrari drei verschiedene Varianten für den Malaysia Grand Prix hat. Die erste Möglichkeit ist, dass man auf den alten Ferrari F2001 setzt, der schon in Melbourne schnell unterwegs war.

Als Alternative dazu käme in Frage, dass man den F2001 zu hause lässt und dafür den neuen F2002-Boliden mitnimmt. Die dritte Variante wäre, man nimmt beide Fahrzeuge auf die Reise mit.

Wie man sich letztendlich entscheiden wird, wird bis zum Wochenende bekannt gegeben, wie Sternshortnews bereits berichtete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Malaysia
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus
Fußball: Iranischer Verband verbietet Frauen auch weiterhin Stadionbesuch
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?