07.03.02 09:49 Uhr
 164
 

Älteste Fossilien der Welt gefunden? - Wissenschaftler nicht sicher

Zwei Gruppen von Wissenschaftlern spekulieren, ob ein paar Schnörkel in einem australischen Felsen mit 3,5 Milliarden Jahren die ältesten Fossilien der Welt sind.

Eine der beiden Gruppen sagt, es handelt sich um Bakterien, die eine Milliarden Jahre älter sind als jede Fossilie, die vorher gefunden wurde.

Die andere Gruppe jedoch meint, es handelt sich nur um Verunreinigungen im Felsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Fossil
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renate Künast zu Sigmar Gabriels "Pack"-Aussage: "Geht gar nicht"
Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?