07.03.02 09:48 Uhr
 91
 

Berufsqualifikation per Internet wird nun vom Staat gefördert

Das sogenannte E-Learning, also die Qualifikation für einen Beruf per Internet, wird nun auch von der Bundesanstalt für Arbeit gefördert. Gefördert werden Studiengänge der Teles European Internet Academy.

Unter anderem gibt es Qualifikationen und Weiterbildungen für PHP, Recht im Internet, Go-Live und Vertragswesen für E-Business. Die Akadamie sieht damit die Möglichkeit, einen Teil der in Deutschland benötigten Fachkräfte effizient auszubilden.

Die Aktion richtet sich an diejenigen, die durch die Weiterbildung ihren Job sichern wollen oder sich für einen neuen Job qualifizieren möchten. Allerdings hat niemand einen Rechtsanspruch auf die Förderung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Staat, Beruf
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?