07.03.02 09:30 Uhr
 2.731
 

Zwangsversteigerung - "Wer mein Haus ersteigert, den bringe ich um."

Wer sein Haus ersteigern würde, den wolle er umbringen. So wird ein Düsseldorfer Hauseigentümer zitiert, dessen Haus beim Amtsgericht zwangsversteigert werden sollte.

8 Justizbeamte und 2 Polizisten mußten deshalb bei der Gerichtsverhandlung den Ablauf überwachen. Die Bankangestellte, zu der der Eigentümer die Sätze gesprochen hatte, kam erst gar nicht zu dem Gerichtstermin.

Nachdem den Kaufinteressierten ebenfalls die Bedingungen für den Erwerb mitgeteilt wurden, gab schließlich niemand mehr ein Gebot für das Haus ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Zwang
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?