07.03.02 08:44 Uhr
 75
 

Fünffache Kindsmörderin tötete ihre Kinder aus Angst vor Satan

Nach der Geburt ihres ersten Sohnes hatte Andrea Yates Visionen und hörte Stimmen. Sie erzählte davon keinem etwas, da sie fürchtete, der Teufel würde sie hören und ihren Kindern schaden.

Im Jahr 1999 versuchte die Frau, Selbstmord zu begehen um ihre Kinder vor sich selbst zu schützen. Sie überlebte. Im Juni 2001 ertränkte die Frau ihre fünf Kinder in der Badewanne. (SN berichtete)

Sie ist der Meinung, dass sie Strafe verdient. 'Ich brach das Gesetz und muss dafür bestraft werden.', erklärte die Frau.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angst, Satan
Quelle: www.boston.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?