07.03.02 08:44 Uhr
 75
 

Fünffache Kindsmörderin tötete ihre Kinder aus Angst vor Satan

Nach der Geburt ihres ersten Sohnes hatte Andrea Yates Visionen und hörte Stimmen. Sie erzählte davon keinem etwas, da sie fürchtete, der Teufel würde sie hören und ihren Kindern schaden.

Im Jahr 1999 versuchte die Frau, Selbstmord zu begehen um ihre Kinder vor sich selbst zu schützen. Sie überlebte. Im Juni 2001 ertränkte die Frau ihre fünf Kinder in der Badewanne. (SN berichtete)

Sie ist der Meinung, dass sie Strafe verdient. 'Ich brach das Gesetz und muss dafür bestraft werden.', erklärte die Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angst, Satan
Quelle: www.boston.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?