07.03.02 00:10 Uhr
 44
 

SPD-Spendenskandal - 28,5 Millionen DM verschwanden in der Schweiz

Die Kölner SPD kommt mittlerweile mit immer größeren Geldbeträgen in Verbindung. So sollen in den Jahren 1994 bis 1998 insgesamt 29 Millionen Mark auf den Konten diverser Schweizer Gesellschaften verschwunden sein.

Etwa 511000 Mark davon seien später auf dem Konto der Kölner SPD aufgetaucht. Der Verbleib der restlichen Summe sei bislang noch nicht geklärt, so die Kölner Justiz.

Mehrere Firmen stehen nun im Verdacht der Steuerhinterziehung und der Bestechung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Owen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Schweiz, SPD, DM, Spende
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?