06.03.02 22:21 Uhr
 53
 

Der Lone Ranger reitet wieder: Aus Kult-Serie wird 70 Mio. Dollar Film

Das Filmstudio Comlumbia Pictures, welches dem japanischen Unterhaltungskonzern Sony gehört, hat sich für vermutlich 1,5 Millionen Dollar die Rechte zur Verfilmung der Geschichte des 'Lone Rangers' gesichert.

In den 50er Jahren lief die Kult-Serie um den Gesetzeshüter John Reid und den Indianer Tonto mit großem Erfolg im Fernsehen. Der Ranger jagte in der Serie die Mörder seiner Kameraden und hinterließ als Markenzeichen Pistolenkugeln aus Silber.

Sony plant, den Stoff in einem Film zu verarbeiten. Ungefähr 70 Millionen Dollar will man für die Verfilmung ausgeben. Produzent soll Doug Wick werden, der auch schon für den Film 'Gladiator' verantwortlich war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sensation
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Dollar, Serie, Aus, Kult, Range
Quelle: www.hollywood.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?