06.03.02 21:59 Uhr
 253
 

Die Internetzukunft Deutschlands

Deutschland liegt in Bezug auf das Internet und seine Nutzung ziemlich im Hinterfeld.
Der Präsident des BDI (Michael Rogowski) ist der Meinung, dass Deutschland nur einen geringen Teil der schier unendlichen Möglichkeiten des „World Wide Web“ nutzt.

Deutschland müsste dringend seinen Online-Standort ausbauen und der Bevölkerung die Vorteile des Internets näher bringen. Dabei müssten Staat und Wirtschaft enger zusammenarbeiten, da auch unser Wirtschaftswachstum an das Internet gebunden ist.

Man müsste die breite Bevölkerung durch interessante und attraktive Internet-Dienstleistungen von der Notwendigkeit des Internets überzeugen, so Rogowski.


WebReporter: Parafox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Internet
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?