06.03.02 21:32 Uhr
 7
 

Amazon-Aktie erholt sich von Tagestief

Für die Aktionäre des Internetunternehmens Amazon.com gab es gestern schlechte Nachrichten: Warren Jenson, der bisherige CFO des Internetportals Amazon.com, gab seien Rücktritt für Ende des Jahres bekannt. Jenson ist seit 1999 bei Amazon als CFO tätig.

'Ich habe den Job damals angenommen, mit dem Ziel, Amazon in die Gewinnzone zu führen. Zwischenzeitlich haben wird das geschafft, weswegen es jetzt Zeit für mich ist, mich neuen Herausforderungen zu stellen', so Jenson.

Die Aktie reagierte gestern im nachbörslichen Handel und heute nach Eröffnung der Börse mit einem Minus von bis zu 8 Prozent. Zwischenzeitlich scheinen sich die Sorgenfalten allerdings wieder etwas geglättet zu haben. Schließlich ist ein CFO ja auch nicht unersetzlich. Aktuell notiert der Kurs bei 16,06 Dollar mit einem Plus von 0,5 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Amazon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?