06.03.02 20:09 Uhr
 20
 

Früherer Oberbürgermeister der Stadt Mainz, Jockel Fuchs, ist tot

Er wurde 82 Jahre alt. Jockel Fuchs, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Mainz ist tot. Er starb am Mittwochmorgen, wie ein Sprecher berichtete. Seine Amtszeit reichte von 1965 bis 1987. Bis heute hält er damit den Langzeitrekord als Amtsinhaber.

Politiker aus allen Parteien würdigten Fuchs als großen Politiker. Er war vor allem wegen seiner Bürgernähe bei den Menschen sehr beliebt.

Der Ministerpräsident von Rheinland - Pfalz, Kurt Beck, ordnete Trauerbeflaggung an, für den Tag der Beisetzung. Neben vielen anderen Auszeichnungen war Fuchs Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Stadt, Mainz, Fuchs, Oberbürgermeister
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?