06.03.02 19:40 Uhr
 563
 

Counter-Strike-Spieler protestieren gegen BPjS

Wie bei SSN bereits berichtet, ist die BPjS drauf und dran den beliebten Taktikshooter Counter Strike auf den Index zu setzen.
Die 'User' des Games protestieren massivst gegen die bevorstehende Entscheidung, so wie es scheint nicht ganz ohne Erfolg.

Durch den Protestzug wurde die Bundesprüfstelle für jugengefährdende Schriften über ihren möglichen Entschluss nochmal ins Grübeln gebracht.
Hierbei ging es nur um die Verkaufsversion des Spiels, herunterladen ließe es sich immer noch.

Die BPjS bestätigte, dass die Indizierung eigentlich schon beschlossene Sache war, durch zahlreiche Mails von Gamern mit schlagenden Argumenten jedoch erneut überdacht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Evilstriker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Spieler
Quelle: www.gamigo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?