06.03.02 18:40 Uhr
 110
 

Streamgate: Leitungen tot - Kunden sollen zur Telekom wechseln

Die Kunden vom Provider Streamgate, dem mittlerweile von der Telekom die Leitungen gekappt wurden, stehen vor dem Problem des Providerwechsels. Streamgate selber sagt, dass die Kunden am besten zur Telekom wechseln sollten.

Unter einer eigens dafür eingerichteten Hotline (0800/3309000) können Kunden eine Portierung beantragen.

Die Streamgate-Kunden die sich Kosten sparen wollen, sollten in den nächsten zehn Tagen den DSL-Router sowie den T/A-Wandler an Streamgate zurückschicken. Die Kunden die das machen, erhalten dann keine Abschlussrechnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tod, Telekom, Kunde, Stream, Leitung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?