06.03.02 18:40 Uhr
 110
 

Streamgate: Leitungen tot - Kunden sollen zur Telekom wechseln

Die Kunden vom Provider Streamgate, dem mittlerweile von der Telekom die Leitungen gekappt wurden, stehen vor dem Problem des Providerwechsels. Streamgate selber sagt, dass die Kunden am besten zur Telekom wechseln sollten.

Unter einer eigens dafür eingerichteten Hotline (0800/3309000) können Kunden eine Portierung beantragen.

Die Streamgate-Kunden die sich Kosten sparen wollen, sollten in den nächsten zehn Tagen den DSL-Router sowie den T/A-Wandler an Streamgate zurückschicken. Die Kunden die das machen, erhalten dann keine Abschlussrechnung.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tod, Telekom, Kunde, Stream, Leitung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?