06.03.02 18:30 Uhr
 36
 

Hubbles Schaltzentrale ausgetauscht

Die Schaltzentrale des Weltraumteleskops ist heute von den beiden Astronauten der US-Raumfähre 'Columbia' ausgetauscht worden.

Dazu musste die Stromversorgung des Teleskops für etwa fünf Stunden abgeschaltet werden.

Laut NASA war das der schwierigste Einsatz der Weltraumgeschichte. Das Teleskop kann nämlich nur etwa zehn Stunden ohne Strom überleben, weil ansonsten die hochempfindliche Elektronik wegen der Kälte vollständig zerstört wird.


WebReporter: FOOSonline
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schal, Hubble
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?