06.03.02 17:40 Uhr
 21
 

Ungleiche Besteuerung der Pensionen und Renten enspricht nicht der Verfassung

Heute wurde die unterschiedliche Besteuerung von Renten und Beamtenpensionen für verfassungswidrig erklärt.
Bis zum 01.Januar 2005 muss nun das Rentenrecht diesbezüglich geändert werden.

Nun folgende Änderungen werden aber nicht rückwirkend sein, zudem wird es längere Übergangsfristen geben.
Sowohl Renten als auch Pensionen sollen besteuert werden, jedoch wird zum Ausgleich das Einkommen vor Steuern um den Rentenbeitrag verringert.

Für Pensionen galt bisher eine Versteuerung ab 4.000€ im Jahr, bei Renten hingegen erst bei einem deutlich höheren Betrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mySTYX
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rente, Verfassung, Pension
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?