06.03.02 15:39 Uhr
 3
 

XOMA senkt im vierten Quartal seinen Verlust

Das U.S. Biotechnologie-Unternehmen XOMA Ltd. verbesserte im vieren Quartal 2001 seinen Verlust auf 7,0 Mio. Dollar oder 10 Cents je Aktie, nach einem Verlust von 9,4 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten mit dieser Entwicklung gerechnet.

Begründet wurde der Verlustrückgang mit höheren Lizenzgebühren und Umsätzen. Der Umsatz kletterte von 953.000 Dollar auf 5,9 Mio. Dollar.

Im Gesamtjahr 2001 belief sich der Verlust auf 28,0 Mio. Dollar oder 41 Cents je Aktie. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit einem Verlust von 46 bis 48 Cents je Anteilschein, während Analysten durchschnittlich einen Verlust von 41 Cents erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror: Warnung vor Giftgas-Angriffe auch für Deutschland
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?