06.03.02 15:26 Uhr
 2
 

LA Times: Global Crossing verklagt XO Communications

Der bankrotte Telekomdienstleister Global Crossing Inc. hat nach Angaben der Los Angeles Times den konkurrierenden Netzwerkbetreiber XO Communications Inc. verklagt, da dieser ihm den Netzwerkzugang verweigert hat.

Wie die Zeitung am Mittwoch berichtet, stellte dies die erste große Serviceunterbrechung für Global Crossing-Kunden dar. Im Rahmen der Klage fordert Global Crossing demnach eine unverzügliche Wiederherstellung des Dienstes für die über 120 betroffenen US-Kunden, die ihren Netzwerkzugang über XO-Leitungen erhielten, so die Zeitung.

Laut der LA Times wirft Global Crossing dem Rivalen in der Klage einen Vergeltungsakt für eine Serviceeinstellung von Global Crossing am 28. Februar vor, die das Ergebnis einer von XO nicht bezahlten, überfälligen Rechnung war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Global, Times
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?