06.03.02 13:56 Uhr
 5
 

AstraZeneca plant Widerspruch gegen Patentverlust

Das britische Pharmaunternehmen AstraZeneca wird gegen ein Urteil des Patentgerichts in London Widerspruch einlegen. Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass die nächste Instanz zu seinen Gunsten entscheiden wird.

Die beiden britischen Generika-Hersteller Cairnstores Limited und Generics (UK) Limited klagten gegen zwei Patente für AstraZenecas Versionen von Omeprazole, dem aktiven Wirkstoff des Medikaments Losec. Das Gericht entschied daraufhin, dass die Patente ungültig seien.

Losec ist ein Arzneimittel gegen Magenkrankheiten. Der britische Umsatzanteil für das Produkt beläuft sich auf 4,0 Prozent des weltweiten Umsatzes.