06.03.02 12:29 Uhr
 28
 

Düsseldorf: Schwan aus Kanalisation gerettet

Seit langem betreute eine Tierschützerin den Schwan 'David' auf dem Teich im Hofgarten. Doch nun war er schon seit 14 Tagen spurlos verschwunden.

Die 65-jährige Tierschützerin rief das Kanal- und Wasserbauamt an, sie sollten doch bitte mal ausrücken und im Abfluss nachsehen, ob der Schwan nicht dort hineingezogen worden sein könnte.

Und tatsächlich konnte das Tier dann in einem Schacht gefunden werden. Völlig verängstigt haben die Arbeiter es befreit.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Schwan, Kanal
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google
Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?