06.03.02 12:24 Uhr
 3
 

UAL-Mechaniker akzeptieren neues Abkommen

Die Mechaniker von United Airlines (UAL), der zweitgrößten Fluggesellschaft in den USA, haben am Dienstag für ein neues fünfjähriges Abkommen gestimmt, womit man einen Streik verhindern konnte und einem dringend notwendigen Rettungsplan einen Schritt näher gekommen ist.

Die 13.000 Mechaniker und Reinigungskräfte stimmten demnach mit 59 Prozent für die Ratifizierung eines neuen Vertrags, nachdem man bereits über zwei Jahre lang verhandelt hat, so Gewerkschaftsmitglieder.

Vergangenen Monat wiesen die UAL-Mechaniker, die durch die International Association of Machinists and Aerospace Workers (IAM), District 141-M, repräsentiert werden, ein erstes Angebot ab. Später konnte die Gewerkschaft jedoch ein vorläufiges Abkommen für einen zweiten Vorschlag erzielen, der die Zahlung von 120 Mio. Dollar vorsah.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Abkommen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?