06.03.02 11:48 Uhr
 11
 

E.ON: Zeigt EnBW Interesse an Tochtergesellschaft?

Der Stromversorger Energie Baden-Württemberg (EnBW) will in Zukunft verstärkt auf dem Gasmarkt eine Rolle spielen und denkt sogar über den möglichen Kauf einer E.ON-Tochergesellschaft nach.

Die Financial Times Deutschland berichtet in ihrer aktuellem Mittwoch-Ausgabe, dass EnBW sich gute Chancen ausrechne, gemeinsam mit dem italienischen Partner Eni die Mehrheit an der Gasversorgung Süddeutschland GmbH (GVS) übernehmen zu können.

Des Weiteren könnte man sich vorstellen, so die FTD weiter, im Falle dass Eon nach dem Veto des Bundeskartellamts die Trennung von einigen Unternehmensteilen anbieten würde, sich hier als möglicher Käufer anzubieten. Allerdings würde EnBW nicht allein als Bieter auftreten, so die FTD weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter, Interesse
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?