06.03.02 11:32 Uhr
 590
 

F1: Nach Ferrari jetzt auch Jaguar mit altem Wagen?

Das schlechte Abschneiden des Jaguar Teams beim Qualifying in Australien lässt die Verantwortlichen darüber nachdenken, ob man es nicht Ferrari nach machen sollte und mit dem alten Wagen in Malaysia starten.

Man versucht nun das neue mechanische Lenksystem des Jaguar R3 in den Vorjahreswagen R2 einzubauen. Die alte elektrische Lenkung wurde für diese Saison verboten.

Sollte dieser Versuch erfolgreich sein, könnte der alte Wagen in Malaysia starten. In den Tests vor dem Saisonbeginn war der weiterentwickelte R2 meistens schneller als der neue Wagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Wagen, Jaguar
Quelle: www.f1-plus.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?