06.03.02 11:26 Uhr
 6
 

TV-Loonland verkauft erste Lizenzen an France 5

Die TV-Loonland AG, ein Produzent, Rechtehändler, Internet- und Home Entertainment-Anbieter im Bereich Kinder- und Jugend-Entertainment, gab am Mittwoch bekannt, dass sie ihren ersten großen Lizenzvertrag mit dem staatlichen französischen TV-Sender France 5 geschlossen hat.

Mit 'Little Ghosts' (39 x 7 Min.), 'Connie the Cow' (52 x 7 Min.) und 'Henry`s World' (26 x 11 Min.) übernahm France 5 (ehemals 'La Cinquième') gleich drei Vorschulprogramme aus dem Programm von TV-Loonland.

Die Aktie von TV-Loonland legt momentan um 2,48 Prozent auf 16,50 Euro zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Lizenz, France
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?