06.03.02 11:26 Uhr
 6
 

TV-Loonland verkauft erste Lizenzen an France 5

Die TV-Loonland AG, ein Produzent, Rechtehändler, Internet- und Home Entertainment-Anbieter im Bereich Kinder- und Jugend-Entertainment, gab am Mittwoch bekannt, dass sie ihren ersten großen Lizenzvertrag mit dem staatlichen französischen TV-Sender France 5 geschlossen hat.

Mit 'Little Ghosts' (39 x 7 Min.), 'Connie the Cow' (52 x 7 Min.) und 'Henry`s World' (26 x 11 Min.) übernahm France 5 (ehemals 'La Cinquième') gleich drei Vorschulprogramme aus dem Programm von TV-Loonland.

Die Aktie von TV-Loonland legt momentan um 2,48 Prozent auf 16,50 Euro zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, France, Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?