06.03.02 09:31 Uhr
 4
 

Fujirebio Diagnostics schließt Allianz mit der Yale University

Die Fujirebio Diagnostics Inc. (FDI), ein Diagnostikunternehmen im Onkologiebereich, schloss einen Vertrag mit der Yale University. Damit erhält FDI die Entwicklungs- und Vertriebsrechte für Krebsdiagnostika auf Basis des Krebsproteins Survivin, sowie die Diagnostikrechte am therapeutischen Drug Monitoring (TDM). Die Yale University erhält dafür Lizenzgebühren, Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligungen.

Vorklinische Studien in Yale zeigten, dass Survivin als Diagnosetest für Blasenkrebs geeignet sei und im Urin festgestellt werden kann. Das Protein kommt in Krebszellen vor, aber nicht im normalen Gewebe. Es wird vermutet, dass Survivin die Tumorzellen vor dem Zelltod bewahrt und ihre Wucherung unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Yale
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?