06.03.02 09:31 Uhr
 4
 

Fujirebio Diagnostics schließt Allianz mit der Yale University

Die Fujirebio Diagnostics Inc. (FDI), ein Diagnostikunternehmen im Onkologiebereich, schloss einen Vertrag mit der Yale University. Damit erhält FDI die Entwicklungs- und Vertriebsrechte für Krebsdiagnostika auf Basis des Krebsproteins Survivin, sowie die Diagnostikrechte am therapeutischen Drug Monitoring (TDM). Die Yale University erhält dafür Lizenzgebühren, Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligungen.

Vorklinische Studien in Yale zeigten, dass Survivin als Diagnosetest für Blasenkrebs geeignet sei und im Urin festgestellt werden kann. Das Protein kommt in Krebszellen vor, aber nicht im normalen Gewebe. Es wird vermutet, dass Survivin die Tumorzellen vor dem Zelltod bewahrt und ihre Wucherung unterstützt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Yale
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump droht China mit hohen Strafgeldern wegen geistigen Diebstahls
US-Markteintritt von Lidl startet enttäuschend
Manager-Umfrage: Apple gilt als innovativstes Unternehmen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hanfplantagenfund
"Department S." oder "Jason King": Schauspieler Peter Wyngarde ist tot
Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?