06.03.02 09:56 Uhr
 6
 

Marconi bereitete massiven Stellenabbau vor

Der britische Marconi-Konzern bereitet einen massiven Stellenabbau in Deutschland vor: nachdem das Unternehmen bereits im vergangenen August angekündigt hatte, weltweit 4000 Stelle abzubauen, sollen jetzt nochmals gleich viel Mitarbeiter eingespart werden.

Marconi hat weltweit etwa 40.000 Mitarbeiter, davon etwa 3000 in Deutschland. Die deutsche Konzernzentrale hielt sich zu all dem bedeckt: Sprecherin Margarete Senn gab vor, von gar nichts zu wissen und verwies auf die Londoner Konzernmutter.

Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende war da offener. Nach seiner persönlichen Meinung kann es sogar zur Aufgabe kompletter Standorte kommen. Betroffen wäre davon vor allem das badische Offenburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Stellenabbau
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischers Instagram verärgert Fans
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?