06.03.02 08:18 Uhr
 4
 

MAN Gruppe: Geschäftsjahr 2001 leicht besser als erwartet

Die MAN Gruppe meldete ihre Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001. Demnach konnte das Unternehmen den Auftragseingang mit 15,7 Mrd. Euro auf dem Niveau des letzten vollen Geschäftsjahres 1999/2000 halten.

Der Umsatz kletterte um 12 Prozent auf 16,3 Mrd. Euro, das EBIT-Ergebnis belief sich auf 416 Mio. Euro und das EBT-Ergebnis auf 213 Mio. Euro. Das EBIT und das EBT lagen damit über den im November 2001 angekündigten Werten von 400 Mio. Euro respektive 200 Mio. Euro.

Der Konzernjahresüberschuss nach Steuern beläuft sich auf 151 Mio. Euro nach 424 Mio. Euro im Geschäftsjahr 1999/2000, das Ergebnis je Aktie lag bei 1,01 Euro nach zuvor 2,52 Euro. Der Vorstand wird die Ausschüttung einer Dividende für 2001 in Höhe von 0,60 Euro nach zuvor 1,00 Euro empfehlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, 2001, Gruppe, Geschäftsjahr
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste in Russland gegen das korrupte System
Osnabrück: Polizei löscht Brand in Motor mit fünf Liter Cola aus Kofferraum
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?