06.03.02 07:34 Uhr
 1.192
 

Staatsanwaltschaft beschlagnahmte Film – rechtswidrig

Die Offenburger Staatsanwaltschaft hat rechtswidrig einen Film des Südwestfunks über einen Prozess in Offenburg beschlagnahmt, bei dem es vor dem Gerichtssaal zu Schlägereien kam.

Dabei wurde auch ein Polizist verletzt. Das Material sollte dem Staatsanwalt dazu dienen, den Schläger zu ermitteln.

Rechtens war dies nicht: Die Strafprozessordnung wurde nämlich Ende Februar diesen Jahres verändert. Seither darf Filmmaterial bei „einfachen Straftaten“ nicht mehr konfisziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Staat, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook
USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin verbreitet Fake-Foto von angeblichen Gegendemonstranten
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Oktoberfest: Drei von vier Biertrinkern bekommen Herzrhythmusstörungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?