05.03.02 22:46 Uhr
 35
 

Wie ein Hyperparasit gezielt gegen Schneeschimmel eingesetzt wird

Schneeschimmel ist eine verbreitete Plage, bei der sich der widerstandsfähige Schimmel vorwiegend im Winter unter der Schneedecke verbreitet. Golfplätze und Getreidefarmen sind oft von dem Parasiten befallen, Bekämpfungsmethoden erweisen sich bisher als sehr schwer.

Nun hat der Parasit einen weiteren natürlichen Parasiten als Gegner gegenüber stehen. Es handelt sich ebenfalls um einen Pilz, der sich von Schneeschimmel ernährt, ein sogenannter Hyperparasit.

Dadurch wurde in einem Test in der Antarktis eine Fläche komplett von dem Schneeschimmel befreit. Allerdings muss erst untersucht werden, ob dieser neue Pilz nicht irgendwelche Nebenwirkungen hat.


WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schnee
Quelle: www.vistaverde.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?