05.03.02 21:35 Uhr
 282
 

Sharon verliert die Unterstützung des israelischen Volkes

Während sich die Israelis noch vor einem Jahr einig waren, dass man den Terror mit der durch Sharon verkörperten harten Linie bekämpfen müsse, hat sich diese Einstellung nun gewandelt. Sharon verliert immer mehr die Unterstützung seines eigenen Volkes.

Fast zwei Drittel der Israelis ist dafür, die besetzten Gebiete im Westjordanland und im Gazastreifen zu räumen.
Dies haben Wissenschaftler der Universität Tel Aviv anhand von Meinungsumfragen ermittelt.

Die Regierungspolitk schneidet allgemein schlecht ab. Über siebzig Prozent halten selbige für Mittelmass oder schlecht. Auch der Umgang mit den Palästinensern findet immer weniger Anklang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Unterstützung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?
Bundestagswahl: Wohnort, Beruf und Gehalt prägen Entscheidung der Wähler
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?