05.03.02 20:57 Uhr
 216
 

Rassismus, Mobbing, Sex: London ist die Hauptstadt der wüsten E-Mails

London liegt an der Spitze Grossbritaniens, wenn es um Mobbing, Angriffe und Beleidigungen per E-Mail geht. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Unternehmen SurfControl in Auftrag gegeben hat.

Mehr als jeder zweite Londoner gibt offen zu, seine Kollegen per E-Mail schädigen zu wollen. Sexistische und rassistische Entgleisungen und Beleidigungen verschickt immerhin noch jeder Dritte an seinem Arbeitsplatz.

Damit nimmt London den unangefochtenen ersten Platz in dieser Negativ-Rangliste ein. SurfControl sieht eine Ursache darin, dass es Unternehmen nachwievor versäumen, ihren Mitarbeitern Richtlinien für den E-Mail-Verkehr an die Hand zu geben.


ANZEIGE  
WebReporter: stolly
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Sex, London, E-Mail, Rassismus, Mobbing, Hauptstadt
Quelle: www.spiegel.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?