05.03.02 18:58 Uhr
 27
 

F1: Craig Pollock vermutet, dass Jaguar Racing verkauft wird

Craig Pollock, ehemaliger Teamchef des BAR-Teams, vermutet, dass der Jaguar-Mutterkonzern Ford, den Jaguar Rennstall abstoßen wird.

Diese Gerüchte sind schon längere Zeit im Umlauf, da man bei Ford über das Abschneiden sehr enttäuscht ist.

9 WM-Punkte holte das Jaguar Racing Team in der letzten Saison und das bei einer Finanzspritze von 125 Millionen Dollar von Ford. Ford hat derzeit auch große Finanzprobleme, was Pollock wohl zu seiner Aussage getrieben hat.

Dadurch kommt es erneut zu Spekulationen, dass Pollock wieder in die Formel 1 einsteigt und zwar als Chef des Jaguar-Teams und dann gleichzeitig seinen Freund Villeneuve im Team unterbringt.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jaguar, Racing
Quelle: www.f1welt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?