05.03.02 18:02 Uhr
 3.188
 

Mädchen-Virus "Sharpei" - erster Virus, der in C# geschrieben wurde

Eine 17-jährige Viren-Programmiererin, die sich hinter dem Pseudonym 'Gigabyte' verbirgt, ist mit ihrem Virus 'Sharpei' in eine Männderdomäne vorgedrungen.


Wie sie gegenüber dem Anti-Viren-Softwarehersteller Sophos bekannt gab, will sie mit ihrem Virus zeigen, dass nicht nur Männer in der Lage sind Viren zu programmieren.
Für ihren Virus nutzte sie die Programmiersprache C#.

Sharpei versendet sich über das Adress-Buch von Outlook und enthält als Betreff den Vermerk 'Important: Windows update'.
Seitens der Antiviren-Hersteller wurden schon Updates zur Verfügung gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Virus
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?