05.03.02 17:43 Uhr
 73
 

F1: Irvine sagt, Barrichello ist fahrunfähig und der Schuldige am Crash

Eddie Irvine, Fahrer für das Jaguar Racing Team, gab nun seine Meinung zu dem Startunfall in Melbourne kund, wo Ralf Schumacher in den Ferrari von Rubens Barrichello fuhr.
Irvine meint: 'Rubens war total fahrunfähig.'

Des Weiteren ist Irvine der Meinung, dass Barrichello sofort nach seinem Spurwechsel bremste.

Michael Schumacher ist derjenige, der mit einem solchen Start, wie Barrichello in nun durchführte, schon öfters für Aufsehen sorgte.

Deshalb hat sich die Fahrergemeinschaft darauf verständigt, dass beim Start nur ein Spurwechsel genehmigt ist und ein weiterer toleriert wird, um vor der ersten Kurve auf die Ideallinie zurückzukommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schuld, Crash, Rubens Barrichello
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?