05.03.02 17:42 Uhr
 30
 

CSU-Skandal wegen "Sieg Heil"-Rufen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Wie SN bereits berichtete, soll es bei einer Feier nach den Kommunalwahlen in Bayern zu 'Sieg Heil'-Rufen unter CSU-Politikern gekommen sein.

Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft nach Aussage des Leitenden Oberstaatsanwalts in Traunstein, Jürgen Michalke, gegen einige CSU-Mitglieder.

Entsprechende Vernehmungen seien bereits im Gange. Die Partei verwehrt sich bis auf weiteres aller Vorwürfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sieg, Skandal, Staat, CSU, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt, Heil
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt
Manchester-Attentat: Obdachloser "Held" soll verletzte Opfer bestohlen haben
Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaub Zuhause bei Flüchtlingen sehr beliebt
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?