05.03.02 17:15 Uhr
 71
 

UMTS-Durchbruch lässt noch lange auf sich warten

Experten sind der Meinung, dass es noch gute 3 Jahre dauern wird, bis sich das neue Mobilfunknetz UMTS durchsetzten kann.

Für den UMTS-Start im 2. oder 3. Quartal 2003 bräuchte man rund 3000 neue Sendemasten, die ein Viertel der Bevölkerung erreichen können, so ein Sprecher des Mobilfunkanbieters Viag Interkom.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DavTorik
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: UMTS, Durchbruch
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?