05.03.02 17:09 Uhr
 58
 

"Surrealistische Revolution" in Paris

Man spricht von der größten Ausstellung zum Surrealismus seit Jahrzehnten, die im Centre Pompidou unter dem Titel 'Surrealistische Revolution' heute eröffnet wurde.

Der Organisator ist Werner Spies, seines Zeichens Max-Ernst-Spezialist, der die Präsentation der Exponate in Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zusammengetragen hat.

Diese fantastischen Werke sind ab dem 30. Juli 2002 auch bei uns in Deutschland zu bestaunen. Die Ausstellung wandert dann nach Düsseldorf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Paris, Revolution
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comeback der Kultshow "Takeshis Castle"
Australien: Auto rast in Fußgängerzone - Drei Tote und mindestens 20 Verletzte
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?