05.03.02 17:09 Uhr
 58
 

"Surrealistische Revolution" in Paris

Man spricht von der größten Ausstellung zum Surrealismus seit Jahrzehnten, die im Centre Pompidou unter dem Titel 'Surrealistische Revolution' heute eröffnet wurde.

Der Organisator ist Werner Spies, seines Zeichens Max-Ernst-Spezialist, der die Präsentation der Exponate in Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zusammengetragen hat.

Diese fantastischen Werke sind ab dem 30. Juli 2002 auch bei uns in Deutschland zu bestaunen. Die Ausstellung wandert dann nach Düsseldorf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Paris, Revolution
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?