05.03.02 17:09 Uhr
 304
 

Für Aids-Erkrankungen verantwortlich? Strafanzeige gegen den Papst

Steht der Papst bald vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag? Der Deutsche Karl-Friedrich Lentze hat Johannes Paul II. wegen 'Anstiftung zur schweren Körperverletzung', in einigen Fällen mit Todesfolge, zur Anzeige gebracht.

Durch das päpstliche Kondom-Verbot sei es in vielen Fällen zu HIV-Infektionen und der Immunschwächekrankheit Aids gekommen, an der bereits so viele Menschen gestorben seien.

Durch seine Stellung als Stellvertreter Gottes auf Erden habe er viele Gläubige unter 'Verachtung und Arroganz gegenüber menschlichen Lebens' dazu gebracht, auf das Kondom zu verzichten und trage somit eine erhebliche Verantwortung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Papst, AIDS, Erkrankung, Strafanzeige
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Republikanerin und Transgender Caitlyn Jenner nennt Trump-Erlass "Desaster"
"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dresden-Spieler und Flüchtlingssohn zwei Jahre jünger als angenommen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Stuttgart: Grüne entschuldigen sich für übereilt beschlossene Altersversorgung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?