05.03.02 17:09 Uhr
 304
 

Für Aids-Erkrankungen verantwortlich? Strafanzeige gegen den Papst

Steht der Papst bald vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag? Der Deutsche Karl-Friedrich Lentze hat Johannes Paul II. wegen 'Anstiftung zur schweren Körperverletzung', in einigen Fällen mit Todesfolge, zur Anzeige gebracht.

Durch das päpstliche Kondom-Verbot sei es in vielen Fällen zu HIV-Infektionen und der Immunschwächekrankheit Aids gekommen, an der bereits so viele Menschen gestorben seien.

Durch seine Stellung als Stellvertreter Gottes auf Erden habe er viele Gläubige unter 'Verachtung und Arroganz gegenüber menschlichen Lebens' dazu gebracht, auf das Kondom zu verzichten und trage somit eine erhebliche Verantwortung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Papst, AIDS, Erkrankung, Strafanzeige
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?